Haare entfernen.

Haarig ist out. Der moderne Mann und die moderne Frau tragen ihre Haare vorrangig auf dem Kopf und im Gesicht. Wir haben uns mit dem Thema Haare entfernen befasst!

Erfahre mehr

Haare entfernen

Haare sind nicht immer nur etwas schönes: An vielen Körperstellen können Sie auch eine nervige Last darstellen, die sogar am Selbstbewusstsein nagen kann. So waren Brust- und Achselhaare früher fast schon eine Art Mode, während sie weitgehend heute unhygienisch und verpöhnt sind. Aber nicht nur Männer sind von kräftig wachsender Körperbehaarung geplagt, auch einige Frauen haben hier ihre Probleme. Für fast jede Art des Haarwuchses gibt es aber auch eine Abhilfe, die wir Dir in den folgenden Beiträgen gerne vorstellen möchten.

Brusthaare entfernen

Die Brusthaare waren bis in die 80er des Mannes ganzer stolz: Schauspieler wie Sean Connery trugen ihre Haarpracht mit stolz in der berühmten Filmreihe James Bond. Heutzutage ist das Brusthaar leider nicht mehr gerne gesehen und wirkt eher ungepflegt als männlich. Wie Du Deinen Brusthaaren am besten beikommst, erfährst Du in unserer Beitragsreihe!

Glatze rasieren

Ob Du Dir eine Glatze rasieren willst, weil du den Style von Vin Diesel oder Bruce Willis einfangen willst, oder nur, weil Deine Haarpracht langsam zu einer Tonsur oder zu einer Halbglatze verkommt: Die Glatze ist eine interessante Lösung für viele Probleme mit dem Haupthaar. Was Du dabei beachten solltest, erfährst Du hier:

Mehr zum Thema Glatze rasieren.

Damenbart entfernen

Ungefähr fünf bis zehn Prozent aller Frauen sind geplagt vom Damenbart. Dabei ist der Flaum im Gesicht vor allem bei dunkelhaarigen Frauen besonders auffällig. Wer sich gegen den lästigen Flaum wehren möchte, kann unsere Tipps hier lesen:

Mehr zum Thema Damenbart entfernen.

 

Beardman, 2019