Remington MB4030.

Gut und günstig soll er sein, der Remington MB4030 – doch schafft er das auch? Dies und mehr in unserem Test!

Erfahre mehr

Remington MB4030 Bartschneider im Test

Der Remington MB4030 verfolgt das Ziel, seine Anwender durch sein funktionales Design, seine ausgezeichnete Schneidleistung und das gute Preis-Leistungs-Verhältnis zu überzeugen. Wir haben das Gerät für Sie getestet, um herauszufinden, ob es hält, was es verspricht und ob es in der Lage ist, seine Konkurrenz hinter sich zu lassen.

 

Erfahren Sie hier, wie der MB4030 von Remington in unserem großen Bartschneider-Test abgeschnitten hat!

Tops

+Preiswert

+Einfache Bedienung & gute Ergonomie

+Tauschbare Kammaufsätze

+Wartungsfreie Klingen

+9 Schnittlängen

Flops

-Kurze Akkulaufzeit

-Laut im  Betrieb

-Keine Reisetasche im Lieferumfang

Günstiges Einsteigermodell – Der Remington MB4030

Mit dem MB4030 hat Remington einen Bartschneider auf den Markt gebracht, der mittlerweile als Klassiker gilt. Das zeigt sich auch an den zahlreichen positiven Kundenrezensionen zu diesem Gerät. Der Remington MB4030 ermöglicht ein exaktes Schneiden des Barts und bietet dabei eine professionelle, konstante Schneidleistung. Die Klingen sind mikroverzahnt und selbstschärfend. Dank der „Lube for Life“-Technologie müssen Sie die Klingen nicht nach ölen. Das Einstellrad des Bartschneiders ermöglicht es Ihnen, neun verschiedene Haarlängenstufen von 1,5 bis 18 Millimetern zu bestimmen und somit Ihre Bartlänge genau festzulegen. Die eingestellte Haarschnittstufe präsentiert Ihnen stets die „Easy View®“-Anzeige des Geräts. Der Barttrimmer kann wahlweise im Netz- oder im Akkubetrieb eingesetzt werden. Über den aktuellen Akkuzustand informiert Sie die Lade-/Nachladekontrollanzeige des Barttrimmers.

Testbericht zum Bartschneider MB4030 von Remington

Mit seinen Rasierern und Barttrimmern richtet sich Remington stets an Männer, die viel Wert auf eine professionelle Technologie und eine hohe Qualität legen. In unserem Test zum Remington MB4030 stellten wir fest, dass der Barttrimmer dank seiner mit Keramik beschichten Klingen in der Lage ist, die hohen Ansprüche der Bartträger zu erfüllen. Sie garantieren eine dauerhafte Schärfe und ermöglichen dadurch präzise Schneideergebnisse.

Lieferumfang und erster Eindruck

Im Lieferung des Remington MB4030 erfolgt mit ausreichendem Zubehör:

  • Kammaufsatz für 3-Tage-Bart mit Mikro-Einstellung (0,5 bis 5,5 Millimeter)
  • Spezialisierter Bart-Aufsatzkamm für Bartschnitte von 1,5 bis 18 Millimetern
  • Netzteil
  • Reinigungspinsel

Eine Transport- oder Reisetasche gehört leider nicht zum Lieferumfang. Mit seinem schlichten und doch eleganten Design wirkt der Barttrimmer auf den ersten Blick qualitativ hochwertig, sodass schon der erste Eindruck überzeugt.

Gute Ergonomie; Verarbeitung mit kleinen Kompromissen

Beim ersten Gebrauch wird klar, dass das Design nicht nur in optischen Belangen überzeugt, sondern auch durchdacht ist: Alle Bedienelemente und Schalter sind zwar einfach zu erreichen, können während der Rasur aber nicht versehentlich betätigt werden. Auch die Kammaufsätze des Geräts überzeugen hinsichtlich ihrer Stabilität. Sie können per Knopfdruck jederzeit abgenommen und gereinigt oder ausgetauscht werden. Sie sind abgerundet und verhindern dadurch die Entstehung von Hautirritationen. Ein Nachteil zur deutlich teureren Konkurrenz: Der Remington MB4030 besteht überwiegend aus Kunststoff. Dennoch sitzen alle Elemente passgenau am Gehäuse. Das Einstellrad, mit dem die Länge der Aufsätze festgelegt wird, ist robust und weder zu schwer- noch zu leichtgängig. Insgesamt erweckt der Remington MB4030 einen hochwertigen und solide verarbeiteten Eindruck.

Gute Schneidleistung und Rasurergebnisse

Dank der mit Keramik beschichteten, selbstölenden und selbstschärfenden Klingen gewährleistet der MB4030 eine gründliche und zugleich sanfte Rasur. Die professionelle Schneidleistung ist durch das „Lube for Life“-System bedingt: Durch die spezielle Mikroverzahnung des MB4030 greifen die Schermesser nach einem ausgeklügelten Prinzip ineinander. Auf diese Art und Weise wird das Barthaar schonend und sauber abgeschnitten und nicht wie bei ähnlichen Geräten regelrecht abgerissen.

Der 3-Tage-Bart-Aufsatz des Remington MB4030 trimmt kurze Barthaare gleichmäßig und sorgt für einen gepflegten, kurzen Bart. Durch die Mikroeinstellung ist es mit dem Barttrimmer MB4030 möglich, die Schnittlänge sehr präzise in neun Stufen einzustellen. Die Schneidleistung des Geräts überzeugt sowohl im Akku- als auch im Netzbetrieb und lässt auch nach häufigem Einsatz nicht nach.

Ausreichende Akkulaufzeit

Wenn Sie den Remington MB4030 ohne Netzteil im Akkubetrieb verwenden, verspricht Ihnen der Hersteller eine Akkulaufzeit von 40 Minuten. Im Remington MB4030 Test konnte das Gerät diese Laufzeit auch nach mehrmaligem Aufladen noch erreichen. In unserem Test konnten wir den Leistungsverlust des kleinen Bruders MB320C hier nicht feststellen. Aufgeladen wird der Barttrimmer über das mitgelieferte Netzteil. Für die Erstladung werden bis zu 16 Stunden benötigt. Jede weitere Nachladung erfolgt dann innerhalb von zehn Stunden.

Einfache Reinigung und Wartung

Die Reinigung des Barttrimmers gestaltet sich problemlos: Nehmen Sie den Scherkopf des Geräts einfach mittels Knopfdruck ab und pusten Sie die Haarreste im Bartschneider weg. Auch der mitgelieferte Reinigungspinsel kann für die Reinigung des Barttrimmers verwendet werden. Eine zusätzliche Wartung ist nicht notwendig, da die Klingen des Remington MB4030 selbstölend und selbstschärfend sind.

Preis-/Leistung: Günstig – aber gut

Das Preis-Leistungsverhältnis des Bartschneiders MB4030 von Remington ist ein echtes Highlight: Die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers liegt bei knapp 40 Euro, in den meisten Onlineshops wird das Gerät aber mittlerweile deutlich preiswerter angeboten.  Diesen günstigen Preis können nur wenige Barttrimmer toppen. Doch die Qualität stimmt: Der Bartschneider ist trotz des günstigen Preises recht gut verarbeitetet und lieferte in unserem Test eine ausgezeichnete Schneidleistung. Der MB4030 schneidet die Barthaare schonend und präzise in Form.

Fazit zum Remington MB4030

In unserem Test konnte der Remington MB4030 Bartschneider in fast allen Belangen überzeugen. Der einzige Aspekt, der negativ auffällt, ist die verhältnismäßig hohe Lautstärke im Betrieb und die im Vergleich zu höherpreisigen Modellen doch auffällige Qualitätsanmutung – der MB4030 ist auf das Grundprinzip „Bartschneider“ reduziert. Aufgrund der zahlreichen Vorteile wie der hervorragenden Schneidleistung und den selbstschärfenden Klingen sind diese Punkte aber zu verschmerzen. Cleveres Zubehör wie der 3-Tage-Bart Kammaufsatz runden das günstige Angebot ab. Alles in allem können wir Ihnen eine ganz klare Kaufempfehlung für den Barttrimmer von Remington aussprechen.

Alternativen zum Remington MB4030

Für einen Preis von unter 40 Euro bietet der Remington MB4030 alle Standards, die man von einem Barttrimmer erwartet. Etwas kompakter und reisetauglicher ist der kleine Bruder, der Remington MB320C, der in die gleiche Preiskategorie fällt. Wer ein hochwertigeres Modell sucht und für mehr Funktionen und Zubehör tiefer in die Tasche greifen will, ist zum Beispiel mit dem Philips BT9020/32 oder dem Philips BT7090/32 sehr gut beraten.

Beardman, 2019