Philips RQ1175/16.

Der Philips EQ1175/16 SensoTouch 2D im Praxistest: Wasserdichter 2-in-1 Rasierer zum günstigen Preis?

Erfahre mehr

Philips RQ1175/16 SensoTouch 2D im Test


Was muss ein guter Rasierer können? Der Philips RQ1175/16 SensoTouch 2D könnte die Antwort auf diese Frage sein. Neben einem scharfen Scherkopf und einer guten Konturanpassung weiß das Gerät auch mit einem hochwertigen Design zu begeistern. Ein leistungsstarker Akku und jede Menge nützliches Zubehör runden das Gesamtpaket ab. Mehr Details erhalten Sie in unserem Test.

Tops

+Sehr gutes Rasurergebnis
+Edles Design
+Rasiert trocken und nass
+Externer Bart-Styler-Aufsatz
+Starker Akku

Flops

-Akku-Ladung nur mit Ladestation möglich
-Bedienungsanleitung etwas ungenau

Leistung gepaart mit Flexibilität – Der SensoTouch rasiert nass und trocken

Der Philips RQ1175/16 Elektrorasierer aus der „7000er-Series“ ist ein elektrischer Nass- und Trockenrasierer aus dem gehobenen Mittelklasse-Segment. Das Gerät kann dabei mit extrascharfen DualPrecision-Scherköpfen aufwarten, die trotz ihrer Schärfe keine oder nur wenige Hautirritationen beim Anwender hinterlassen. Die Scherköpfe erhalten ihre hohe Präzision durch das Design der Klingen. Kleine Schlitze sorgen dafür, dass längere Haare zuverlässig erfasst werden, während kleine Löcher in den Klingen für das Schneiden kürzerer Bartstoppeln verantwortlich sind.

Für eine gute Anpassung der Scherköpfe an die Gesichtskonturen sorgt derweil das GyroFlex-2D-System, das Philips in den Scherkopf integriert hat. Der Scherkopf des Philips RQ1175/16 Elektrorasierers ist dadurch in drei Richtungen flexibel, was effektive Rasuren schon bei geringem Anpressdruck möglich macht. Darüber hinaus sorgt ein patentiertes 2-Klingen-System dafür, dass möglichst viele Haare schon beim ersten Zug erfasst werden. Die erste Klinge hebt dabei das Haar leicht an, sodass die zweite Klinge ein leichtes Spiel hat und alle Haare zuverlässig entfernt.

Der Philips SensoTouch RQ1175/16 wurde als Nass-/Trockenrasierer konzipiert. Darum kann der Philips SensoTouch auch problemlos mit Rasierschaum verwendet werden. Das Gehäuse ist zu 100 Prozent wasserdicht (selbst unter der Dusche), sodass der Schaum dem Gerät nichts anhaben kann. In unserem Elektrorasierer Test zeigte sich, dass beide Rasurverfahren zu sehr guten Ergebnissen führen.

Super Design und gutes Handling

Das Design des Philips RQ1175/16 Elektrorasierers ist wirklich einzigartig. Das Dekor aus gebürstetem Chrom sieht sehr edel und sportlich aus. Auch die Form ist gut gewählt, denn der Philips SensoTouch liegt gut in der Hand, sodass eine Rasur leicht von Statten geht. Eine Besonderheit ist definitiv der externe Langhaartrimmer, der auf Wunsch einfach auf das Gerät aufgeschraubt werden kann. Dafür muss der Scherkopf mit einfachen Drehbewegungen abgeschraubt werden. Anschließend kann der Aufsatz des Langhaartrimmers auf den Philips RQ1175/16 montiert werden. Der Wechsel dauerte in unserem Elektrorasierer Test nur wenige Sekunden und es zeigte sich, dass der Trimmer-Aufsatz bombenfest auf dem Gerät sitzt.

Im Grunde handelt es sich beim Philips RQ1175/16 Elektrorasierer um zwei Geräte in einem. Durch den externen Trimmer-Aufsatz wird der Philips SensoTouch zu einem vollwertigen Langhaarschneider, der auch über eine Längen-Einstellung (0,5-5 mm) verfügt. So lassen sich längere Bartstoppeln, Koteletten und Schnurrbärte exakt Stylen. Philips legt damit die Latte hoch und zeigt, wie Rasieren heute geht: keine Kompromisse und 100 Prozent Leistung in allen Kategorien.

Leichte Reinigung, 100 % abwaschbar

Der Phillips RQ1175/16 SensoTouch ist vollständig wasserdicht und kann darum auch unter der Dusche verwendet werden. Natürlich sind auch Nassrasuren mit ihm möglich. Auch die Reinigung kann somit unter dem Wasserhahn durchgeführt werden. Sollte einmal kein Waschbecken in der Nähe sein, dann kann auch die beiliegende Reinigungsbürste für die Pflege benutzt werden.

Schnell geladen, guter Akku

Positiv fiel in unserem Elektrorasierer Test auch der Akku des Philips SensoTouchs auf. Dieser ist bereits nach einer Stunde vollständig geladen und hat anschließend genug Energie für eine 50-minütige Rasur. Die Akkuleistung reicht somit für 15-20 Rasuren, ohne dass der Akku erneut geladen werden müsste. Beim Akku handelt es sich um einen Lithium-Ionen-Akku, der keinen Memory-Effekt aufweist. Das macht die Bedienung des Philips RQ1175/16 Elektrorasierers besonders einfach, da beim Laden auf nichts geachtet werden muss. Der Ladezustand wird dabei durch das mehrstufige LED-Display angezeigt.

Details Philips RQ1175/16 SensoTouch 2D:

Betriebsart Lithium-Ionen-Akku
Akku-Laufzeit 50 Minuten
Lieferumfang Philips RQ1175/16 Elektrorasierer, Ladestation, Reinigungsbürste, Netzkabel, Schutzkappe, Transporttasche

Der Philips RQ1175/16 – Rasieren ohne Kompromisse

Der Philips RQ1175/16 Elektrorasierer zeigte sich in unserem Test von seiner besten Seite und präsentierte sehr gute Ergebnisse in alle Kategorien. Egal ob Nassrasur, Trockenrasur oder Langhaartrimmen: Der Philips SensoTouch kann in jeder Kategorie voll punkten und macht dabei auch optisch stets eine gute Figur. Klare Kaufempfehlung.

Beardman, 2020